Grandiose Nächte!

UhrCreated with Sketch.
Die vergangene Woche hat gezeigt, was den Fußball ausmacht. Ausgerechnet die Champions League, in der der Erfolg für einen Teil der Teams immer planbarer werden soll, hat uns eindrucksvoll gezeigt, wie mitreißend Fußball auch heute noch sein kann.


Schon die ganze K.O.-Phase über begeistern uns sowohl in der CL als auch in der EL Teams, von denen wir dies nur im entferntesten erwartet hätten. Mannschaften wie Ajax Amsterdam, Tottenham Hotspur oder Eintracht Frankfurt haben in den vergangen Wochen einen Favoriten nach dem anderen aus dem Wettbewerb gekegelt. Das lag nicht nur an dem besonders großen Kampfgeist und der beispielhaften Moral, sondern oftmals auch an dem gepflegten Ball den die genannten Teams spielten.

Leider ist nun nach dieser atemberaubenden Fußball-Woche nur noch eines dieser drei Teams international vertreten. Dank des unbändigen Willens von einem Mann namens Lucas Moura. Für viele Fans war der Name des Tottenham-Angreifers bis Mittwoch unbekannt, nur die ausgesprochenen Premier-League-Experten oder die FUT-Zocker wussten mit dem 26-jährigen Brasilianer was anzufangen.

Des einen Freud, ist des anderen Leid. Die neue Jahrhundertelf, ja so kann man sie ohne zu übertreiben ruhig nennen, von Ajax Amsterdam schied aufgrund des Last-Minute-Treffers der Spurs sehr unglücklich aus. Auch ich hätte mir, wie viele andere, ein Finale zwischen Jürgen Klopps “Reds” und den jungen wilden von Ajax gewünscht.

Apropos “Reds”: Die Liverpooler servierten uns bereits am Dienstag die feinste aller Vorspeisen. Was war das bitte für eine grandiose Willensleistung der Mannschaft von Jürgen Klopp? Dazu noch diese unfassbare Raffinesse von dem jungen Alexander-Arnold. In solchen Momenten werden große Spieler gemacht – Chapeau!

Auch die Eintracht hatte auf ihrer Europapokal-Reise solche Momente und ich hätte es ihnen von Herzen gewünscht, noch eine Runde weiterzukommen. Leider hat es nach aufopferungsvollen Kampf und sogar zeitweise besseren Möglichkeiten am Ende nicht ganz gereicht. Am Ende fehlte das Quäntchen Glück und die nötige Kraft, um im Elfmeterschießen gegen den FC Chelsea zu bestehen.

Mit ein bisschen Abstand sollte das Trübsal blasen aber nun vorbei sein. Die genannten Mannschaften haben eine großartige Saison hingelegt – darauf können sie alle Stolz sein!

Wir neutralen Fans werden diese Woche sowieso positiv in Erinnerung behalten. Uns wurde alles geboten, weshalb wir den Fußball so lieben: Dramatik, Raffinesse, Ästhetik und Leidenschaft. Ich hoffe inständig, dass es den Verbänden gelingt, bei all ihren komischen Planspielen, diese Grundpfeiler nicht aus den Augen zu verlieren!


Bis zur nächsten Grätsche
Euer Grischa




Autor und Fußball-Experte Grischa Hindel ist bei TorAlarm für redaktionelle Inhalte zuständig. In seiner Kolumne Grischas Grätsche schreibt er jede Woche ganz persönlich über das aktuelle Fußballgeschehen und alles, was ihn bewegt - begeistert, amüsiert, nervt. Seit seiner Kindheit dem runden Leder verschrieben, war er auf dem Fußballplatz selbst aktiv und später regelmäßig als Fan im Stadion. Heute ist er voller Fußball-Know-how, das wir Euch nicht vorenthalten wollen.

Ihr habt Fragen, Anmerkungen oder Anregungen? Dann kontaktiert Grischa unter grischa@toralarm.com




Soziale Medien
Die Fussball-App TorAlarm

Die Bundesliga App TorAlarm bietet Fussball-Ergebnisse für mehr als 40 Fussball-Ligen (Bundesliga Resultate, Premier League oder Live Champions League Ergebnisse), Pokale und Turniere live und liefert zudem Tabellen, Torschützen, Fussball-Endergebnisse, rote Karten, Toralarm und andere Fussball-Live-Score Informationen. Bestimme individuell für welches Team du Push Benachrichtigungen erhalten willst und werde live über Tore und Fussball-Ergebnisse auf dem Laufenden gehalten.