Der Umbruch ist noch lange nicht fertig

UhrCreated with Sketch.
Die Niederlande hat der deutschen Mannschaft in der zweiten Halbzeit des gestrigen Qualifikationsspiels ihre aktuellen Grenzen aufgezeigt.


Die DFB-Elf befindet sich noch lange nicht wieder da, wo sie einige Fans und Beobachter schon wieder gesehen hatten.
Die personellen und taktischen Veränderungen seit dem WM-Desaster reichen noch nicht aus, um den Umbruch erfolgreich zu gestalten.

Jogi Löw hat erste gute Schritte eingeleitet, diese aber leider noch nicht konsequent umgesetzt. Ob Spieler wie Kroos und Neuer, ungeachtet ihrer vergangenen Leistungen und ihrer riesigen Erfahrung, der Mannschaft noch mehr helfen, als dass sie ihr schaden, ist sehr ungewiss. Zwar zeigten beide gestern keine schlechten Leistungen, ob ihre weitere Anwesenheit den nachrückenden Spielern aber hilft darf bezweifelt werden. Solange die alten Platzhirsche nicht weichen, ist kein Platz da für neue Leader.

Genau diese Leader fehlen dem DFB-Team aber merklich. Spieler wie zum Beispiel Marco Reus, der im Verein deutlich voran geht, wirkt bei der Nationalmannschaft oft gehemmt. Seine Leistungen im DFB-Trikot kommen nicht annähernd an die in Schwarz-Gelb heran.
Auch bei den Youngsters um Brandt und Havertz ist eine deutliche Diskrepanz zwischen der Leistung im Verein und der im Nationalteam zu beobachten.

Dazu kommt das besonders in der Innenverteidigung die individuelle Klasse deutlich geringer ist als in den besten Jahren der Löw-Ära. Die Offensive der Elftal in allen Ehren, aber 7 Gegentore in zwei Spielen sind einfach zu viel. Bei drei Innenverteidigern auf dem Platz wäre es wichtig, dass zumindest zwei von ihnen eine gute Technik und eine gewisse Grundschnelligkeit haben. Leider ist das zur Zeit nicht der Fall.

Wahrscheinlich wird es für Mannschaften wie Nordirland noch reichen. Spätestens bei der EM wird es im Viertelfinale in dieser Konstellation aber schon schwierig. Das kann aber nicht der Anspruch des DFB-Team sein.

Es scheint, als bräuchte das DFB-Team noch ein desaströses Turnier, bevor ein wirklicher Umbruch stattfinden kann.


Bis zur nächsten Grätsche
Euer Grischa




Soziale Medien
Die Fussball-App TorAlarm

Die Bundesliga App TorAlarm bietet Fussball-Ergebnisse für mehr als 40 Fussball-Ligen (Bundesliga Resultate, Premier League oder Live Champions League Ergebnisse), Pokale und Turniere live und liefert zudem Tabellen, Torschützen, Fussball-Endergebnisse, rote Karten, Toralarm und andere Fussball-Live-Score Informationen. Bestimme individuell für welches Team du Push Benachrichtigungen erhalten willst und werde live über Tore und Fussball-Ergebnisse auf dem Laufenden gehalten.