Den deutschen Teams droht eine CL-Saison zum Vergessen

UhrCreated with Sketch.
Am Dienstag ist es endlich wieder soweit. Die Champions League 2019/20 startet in die Gruppenphase. Da alle deutschen Teams einen festen Startplatz hatten und nicht in den Play-offs ran mussten, ist es für alle die erste Standortbestimmung auf internationaler Bühne.


Die Auslosung vor wenigen Wochen hat die Vorfreude, zumindest aus Sicht der deutschen Vereine, nicht unbedingt gesteigert. Die einfachste Gruppe hat, mal wieder, der FC Bayern erwischt, wenn auch der erste Platz noch lange nicht sicher ist. Mit Tottenham Hotspur hat der FC Bayern nämlich den Vorjahres-Finalisten in der Gruppe. Der BVB weiß nur zu gut, wie schwer die Spurs zu bespielen sind. Das reine Weiterkommen sollte für die Bayern dennoch kein Problem darstellen, aber würde auch nicht den eigenen Anspruch erfüllen. Zudem würde dann ein schwerer Achtelfinalgegner drohen. Ein erneutes Aus in der ersten K.o.-Runde wollen die Münchener tunlichst vermeiden.

In Dortmund und Leverkusen würde man den zweiten Platz hingegen mit Kusshand nehmen. Beide Teams haben es mit jeweils zwei anderen Top-Teams zu tun. In der Dortmund-Gruppe gilt der FC Barcelona selbstverständlich als großer Favorit, wobei die Dortmunder von dem frühen Aufeinandertreffen kommende Woche profitieren könnten, da Lionel Messi aktuell noch verletzt ist. Dennoch wird es immens schwer für den BVB, da mit Inter Mailand ein zweites Top-Team auf die Borussen wartet. Inter war zwar in den letzten Jahren nicht mehr so stark wie noch zum Anfang des Jahrzehnts, konnte sich aber zur neuen Saison nennenswert verstärken. Unter anderem wechselte Romelu Lukaku aus der Premier League nach Norditalien. Für die Dortmunder also kein leichtes Los. Es droht lediglich der “Trostpreis” Europa League.

Ähnlich verhält es sich bei Bayer 04 Leverkusen. Mit Juventus Turin und Atletico Madrid haben die Leverkusener zwei echte Schwergewichte der letzten Jahre in der Gruppe. Es wird spannend sein zu beobachten, wie sich das offensiv ausgerichtete Bosz-Team gegen die defensiv starken Teams schlägt. Juve wird wahrscheinlich für Bayer noch eine Nummer zu groß sein. Atletico hingegen könnte für die Werkself machbar sein. Dafür bräuchten sie aber einen ähnlich perfekten Tag wie ihn der BVB letzte Saison gegen Atletico hatte.

Als letztes Team wäre da noch RB Leipzig, die sich in der Liga immer mehr zum ernsthaften Konkurrenten für die Spitze entwickeln. Auf der internationalen Bühne ließen die Roten Bullen, sowie ihr Neu-Trainer Nagelsmann, die nötige Abgeklärtheit vermissen. Auch wenn Olympique Lyon und Benfica Lissabon nicht die absolute europäische Spitzenklasse sind, müssen diese erst einmal besiegt werden. Dazu kommt mit Zenit St. Petersburg ein unangenehmer Gegner. Sollten die Leipziger die nötige Coolness aufbringen können, dann sollte dem Achtelfinaleinzug eigentlich nichts im Wege stehen. Noch sehe ich da aber ein großes Fragezeichen.

Aktuell sieht es also für alle deutschen Starter nicht so rosig aus. Wenn es schlecht läuft, kommt nur ein Team ins Achtelfinale und scheidet dann direkt aus. Die letzte Champions-League-Saison hat uns aber durchaus gezeigt, dass dieser Wettbewerb durchaus unvorhersehbar sein kann. Sollten die deutschen Teams es doch in die K.o.-Phase schaffen, wäre es aufgrund der Ausgangslage durchaus ein Erfolg. Und ab dem Achtelfinale ist dann natürlich alles möglich, wie wir spätestens letzte Saison von Ajax und Tottenham lernen durften.

Gerade deshalb freue ich mich auf eine spannende CL-Saison, auch wenn die Voraussetzungen ungünstig erscheinen.


Bis zur nächsten Grätsche
Euer Grischa




Soziale Medien
Die Fussball-App TorAlarm

Die Bundesliga App TorAlarm bietet Fussball-Ergebnisse für mehr als 40 Fussball-Ligen (Bundesliga Resultate, Premier League oder Live Champions League Ergebnisse), Pokale und Turniere live und liefert zudem Tabellen, Torschützen, Fussball-Endergebnisse, rote Karten, Toralarm und andere Fussball-Live-Score Informationen. Bestimme individuell für welches Team du Push Benachrichtigungen erhalten willst und werde live über Tore und Fussball-Ergebnisse auf dem Laufenden gehalten.